Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der REQTEAM GmbH für Softwaredownload

 

§ 1  Geltungsbereich

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf von Software per Download durch die REQTEAM GmbH (nachfolgend „Reqteam“) auf der Seite www.reqteam.com.
  2. Ergänzend zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts.

 

§ 2  Vertragsschluss

  1. Durch Absenden seiner Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Erwerb der Software per Download ab.
  2. Reqteam nimmt das Angebot des Kunden durch Übersendung eines Downloadlinks an. Ist die vom Kunden gewünschte Software nicht verfügbar, wird Reqteam den Kunden informieren und bereits geleistete Zahlungen unverzüglich zurückerstatten.
  3. Die von Reqteam versendete Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots des Kunden dar, sondern bestätigt lediglich den Inhalt und den Eingang der Bestellung des Kunden.

 

§ 3  Vertragsgegenstand, Leistungsumfang

  1. Gegenstand des Vertrages ist die Lieferung der Software durch Zurverfügungstellen eines Downloadlinks und die Einräumung der Nutzungsrechte nach § 4.
  2. Der Kunde hat vor Vertragsabschluss überprüft, ob die Spezifikation der Software seinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Die wesentlichen Funktionsmerkmale und - bedingungen der Software sind auf der Produktdetailseite dargestellt.

 

§ Rechte des Kunden an der Software

  1. Reqteam räumt dem Kunden mit vollständiger Bezahlung des Kaufpreises die in den Lizenzbestimmungen der Software enthaltenen Rechte ein, mindestens jedoch das einfache, unwiderrufliche und nicht unterlizenzierbare Recht, die Software auf einem Speichermedium zu speichern und durch Laden in den Arbeitsspeicher auszuführen.
  2. Die Weitergabe von Software an Dritte, beispielsweise über ein Peer-to-Peer Netzwerk, das Zugänglichmachen, Hochladen oder anderweitige Vertreiben der Software und/oder die Unterstützung solcher Handlungen sind untersagt. Der Kunde darf die Software inkl. der Lizenzschlüssel nur dann an Dritte weitergeben, wenn dies in den Lizenzbedingungen der Software ausschließlich gestattet ist, und nur unter den in den Lizenzbedingungen enthaltenen Voraussetzungen.
  3. Der Kunde erhält eine Sicherungskopie der gekauften Software auf CD, indem er im Warenkorb das Feld „Sicherheitskopie“ auswählt, soweit dies angeboten wird. Für diese Kopie gelten ebenso die Lizenzbestimmungen der Software.

 

§ 5 Vergütung, Zahlung

  1. Die Bezahlung der Software erfolgt mittels der im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsmethoden.(Kreditkarte u.a.) Soweit in diesem Zusammenhang Daten des Kunden an Dritte (z.B. Kreditkartenunternehmen und sonstige Zahlungsanbieter) weitergegeben werden müssen, willigt der Kunde ausdrücklich in die Datenübermittlung zu diesem Zweck ein. Näheres hierzu ergibt sich aus den Datenschutzhinweisen.
  2. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlicher Mehrwertsteuer.

 

§ 6  Widerrufsrecht

Der Kunde kann seine Bestellung zu jedem Zeitpunkt abbrechen, bevor das Produkt geliefert wird. Die Lieferung gilt als erbracht, sobald der Kunde die Download‐Links und Aktivierungsschlüssel über die Webseite oder über die Bestätigung per E‐Mail erhalten hat, da die Titel aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Für Backup-CDs gilt das gleiche mit Start der Produktion.

 

§ 7  Haftung

  1. Reqteam haftet nicht für Schäden durch Inkompatibilität der Software mit bereits beim Kunden vorhandener Software oder Hardware.
  2. Reqteam vertritt nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, ausgenommen bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einer Person sowie bei Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.
  3. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch einfache Fahrlässigkeit haftet Reqteam nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, es sei denn, es handelt sich um Schadenersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

§ 8  Sonstiges

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, ist München Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag.

 

 

Stand: 01.04.2014